Turbo-Zöpfe ganz einfach | easy peasy Turbo cables

Turbo-Zöpfe ganz einfach | easy peasy Turbo cables

fake cables, easy peasy cables, Turbo-Zöpfe, Zöpfe ohne überkreuzen

Vor einiger Zeit habe ich mir diese "Zöpfe" aus einer alten Strickzeitung gespeichert, leider weiß ich nicht mehr aus welcher, ich vermute es war eine Duet aus den 80ern.


A while ago I saved these "cables" instructions, which I saw in an old knitting magazine - unfortunately I can´t remember which one it was, I presume a "Duet" from the 80´s.

Gestrickt wird schlicht glatt rechts, das Geheimnis sind jedoch ausgelassene Nadeln. Ein Zopfrapport sieht so aus: ausgelassene Nadel, 4 glatt rechts, ausgelassene Nadel, 4 glatt rechts, ausgelassene Nadel = 0-4-0-4-0.
Handstricker arbeiten einen Umschlag, lassen diesen in der Folgereihe fallen und machen sofort wieder einen Umschlag.


It´s plain knitted, but the main secret are out of work needles. The cable´s repeat goes: no needle, 4 needles plain, no needle, 4 needles plain, no needle = 0-4-0-4-0.

Anleitung falsche Zöpfe, Anleitung Turbo-Zöpfe, instructions fake cables

Der Zopf entsteht erst, wenn das Strickstück beendet ist. Mit einem gleichfarbigen Faden (für´s Foto habe ich zur besseren Sichtbarkeit eine Kontrastfarbe genommen) wird auf der Rückseite in der Mitte oben oder unten begonnen diesen in bestimmten Abständen durchzuziehen, immer durch die Spannfäden.
In der Mitte beginnend geht es nach rechts 8 Reihen hoch, einstechen, nach links wieder austretend 4 Reihen über der ersten mittigen Stelle.
Weiter nach links oben, wieder mit 8 Reihen Abstand, einstechen, austretend wieder in der Mitte mit 4 Reihen zum letzten  Austritt. Wiederholen bis zum Ende des Strickstücks.
Hört sich komplizierter an, als es ist: merkt euch einfach, dass die äußeren Fäden immer 8 Reihen, die mittleren immer nur 4 Reihen Abstand zueinander haben.

 

The cables will be done when the knitting is finished. Use a thread in the same color (only for the photo I used a contrasting color) and start threading it through with the non public side facing you. It´ll be threaded in every  4th or 8th row. Start in the center and thread it 8 rows above your starting point, over to the left 4 rows above the first one. Go on to the left, again with 8 rows distance, back to the center with 4 rows between this and the last one. 
Sounds more complicated than it really is: just keep in mind that the edge threads always have a distance of 8 rows, the center ones are only 4 rows away from each other.

 

 

 

 

Die Vorderseite sieht zunächst so aus.

 

The public side will look like this for now.

Nun beginnt der Spass: zieht an einem Ende (egal welchem) , das Strickstück zieht sich im "Zopfbereich" zusammen, der Faden "verschwindet" in den nun entstehenden Zöpfen.
Achtet auf gleichmäßigen Zug, ihr könnt jederzeit noch korrigieren und mit der Hand drüberstreichen, um den Zug gleichmäßig zu verteilen.

Now the fun starts: pull the thread on one end (no matter which one), the knitting pulls together in the cable section, the thread becomes almost invisible, as it hides in-between the now appearing cables.
Be aware to pull evenly, but you might correct it at any time at this stage use your hand to strike it out, to legalize the ruffles.

Wenn alles zusammengezogen ist werden die Fadenenden oben und unten gesichert, so dass sich der Zopf nicht mehr auflösen kann.

If everything is pulled together secure the thread on top and bottom so your cable can´t disappear.

Ist das nicht ein toller, schneller Zopf?
Ich kann mir das sehr gut an rundgestrickten Schals vorstellen, oder auf Mützen, Handstulpen und Oberteilen.
Für Socken ist er eher nicht geeignet, da das Zusammenziehen auf der Rückseite einen deutlichen Wulst ergibt, der sicher nicht angenehm zu tragen ist an den Füßen.


Isn´t it an easy peasy cable?
I can imagine that it´ll look great on scarfs, hats, fingerless mitts, jumpers and cardigans.
I don´t recommend it for socks, as the ruffled backside of the cable won´t be comfortable to wear.

Bin mal gespannt, wo ihr diese schnellen Zöpfe einsetzt: lasst es mich gerne wissen und/oder zeigt es gerne auf meiner Facebookseite.


I´m curious where you´ll use these easy peasy cables on: please let me know and/or even show them on my Facebookpage.

 

Fröhliches Stricken! Happy knitting!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Petra Zweibrück (Dienstag, 15 Mai 2018 04:45)

    Super tolle Idee, werde ich demnächst ausprobieren. Danke

  • #2

    Karin (Samstag, 02 Juni 2018 13:39)

    Vielen Dank für die tolle Idee und die super ausführliche Anleitung. Das werde ich irgendwann mal ausprobieren.